Ja, natürlich!
Kinder auf Entdeckungstour

Naturpark-Schulen

Lernen in der Natur, von der Natur und über die Natur: Wenn Schulen und Naturpark zusammenarbeiten, wird der Unterricht spannend und anschaulich.

Die Partnerschaft zwischen Naturpark und Schulen leistet einen wichtigen Beitrag zur Bildung für nachhaltige Entwicklung. Sie eröffnet den Schulkindern neue Lernorte im Grünen, bringt ihnen die Besonderheiten ihrer Heimat näher und sensibilisiert sie für den Naturschutz.

Das „Netzwerk Naturpark Schule“ ist ein Projekt des Verbands Deutscher Naturparke (VDN), an dem sich auch der Naturpark Altmühltal zusammen mit Schulen aus der Region beteiligt. Um als Naturpark-Schule zertifiziert zu werden, muss eine Schule bestimmte Kriterien erfüllen. Sie verpflichtet sich zum Beispiel, Naturparkthemen regelmäßig Raum im Unterricht zu geben. Exkursionen und Projekttage vertiefen das Verständnis der Schüler für Themen wie biologische Vielfalt, Landschaft und Kultur ihrer Heimat, aber auch Land- und Forstwirtschaft. Ziel ist nicht nur die Vermittlung von Wissen, sondern auch von Kompetenzen: Die Schulkinder sollen lernen, selbstständig nachhaltige Lebens- und Konsumentscheidungen zu treffen.

Derzeit befinden sich die Schulen Bgm.-Wagner-Grundschule in Dollnstein, die Grundschule Irgertsheim und die Grundschule Schelldorf in der Zertifizierungsphase.

Naturparkentdeckertag
Naturparkentdeckertag
Naturparkentdeckertag

Downloadbereich Schulen

Hier finden Sie Informations- und Arbeitsmaterial zur naturparkspezifischen Umweltbildung:

Karte des Naturpark Altmühltal zur Verwendung im Unterricht

NP-Altmühltal-Karte (3,7 MB)

Ein Kreuzworträtsel rund um den Naturpark Altmühltal für die Klassen 2 - 4

Naturpark-Kreuzworträtsel (2,2 MB)

Waldquiz für die 3. Klasse

Waldquiz (10,6 MB)