Ja, natürlich!
Naturpark-Führer

Die Naturparkführer

Seit 2002 wurden im Naturpark Altmühltal 120 Naturparkführer ausgebildet, die auf abwechslungsreichen Touren viel Wissenswertes über die Natur, Geologie, Kultur und Geschichte der Region vermitteln.

20 Teilnehmer begannen im Jahr 2002 ihre Ausbildung im Naturpark Altmühltal. Im Nachhinein erhielt der 118 Stunden umfassende Lehrgang eine Zertifizierung; die ersten zertifizierten Natur- und Landschaftsführer (ZNL) im Naturpark Altmühltal nahmen ihre Arbeit auf.

2006/2007 erfolgte die ZNL-Ausbildung in Zusammenarbeit mit der Bayerischen Akademie für Naturschutz und Landschaftspflege (ANL) und dem Haus im Moos. Sie wurde durch die Horstmannstiftung mit 2500 € gefördert.

2010 gab es abermals eine ZNL-Ausbildung in Zusammenarbeit mit der ANL.

2015 schlossen 25 Teilnehmer eine ZNL- und Wanderführerausbildung in Zusammenarbeit mit dem Wanderverband ab.

2018 lag die Naturparkführerausbildung wieder ganz in den Händen des Naturpark Altmühltal. Die 25 Teilnehmer lernten an den neun Lehrgangstagen viel über Organisatorisches, Kommunikation und Führungsdidaktik sowie Bildung für nachaltige Entwicklung, aber auch Inhaltliches – zum Beispiel über den Main-Donau-Kanal, das Jurahaus, Flora und Fauna, Geologie und Fossilien. Bevor sie ihr Wissen als Naturparkführer weitergeben durften, legten die Teilnehmer eine schriftliche und mündliche Prüfung ab.

Buchbare Angebote der Naturpark-Führer
Suchfilter

bis
10 Ergebnisse
  • sortieren:
  • Datum
  • Ort